Fakena

Das Dorf Fakena ist ein „Dauerbrenner“ bei den Tätigkeiten des VEZ und es tut sich laufend etwas Neues. Hauptsächlich wird das Projekt von Othmar Weber betreut.

Die Tätigkeiten sind ausgesprochen vielfältig: Es gibt ein Fahrradprojekt, eine Gesundheitsstation wird unterstützt, die Wasserversorgung wird teilweise betreut, Solarenergie (Photovoltaik) wird eingesetzt und momentan wird ein Schulbau unterstützt und es ist an die Errichtung eines Wasserrückhaltebeckens gedacht.

In dem Dokument Fahrräder bewegen ein Dorf aus dem Jahr 2009 wird ein Teil der Aktivitäten beschrieben.

Das Dokument 20 Jahre Entwicklungszusammenarbeit mit den Dorf FAKENA beinhaltet eine Zusammenfassung der vielfältigen Tätigkeiten (Stand Mai 2013).

Einer der Ansprechpartner für uns ist Irenä (Irene / Irenäus) Loyara bzw. der Verein Yponi. Gerade deren Verlässlichkeit ermöglicht eine effiziente Arbeit.

Comments are closed.